Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Integrationsbeauftragte will Lehrern den Rücken stärken.
clock-icon21.11.2018 - 16:10:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), fordert im Ringen um eine verbesserte Integration an den Schulen "eine Kraftanstrengung aller Verantwortlichen"

Bild: Annette Widmann-Mauz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Annette Widmann-Mauz, über dts Nachrichtenagentur

Den Lehrern müsse dadurch der Rücken gestärkt werden, sagte Widmann-Mauz der "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe). Den Bericht einer Schulleiterin aus Berlin-Neukölln, in deren Grundschule von 103 Erstklässlern nur einer zu Hause Deutsch spreche, bezeichnete Widmann-Mauz als "dringenden Hilferuf".


Sie fordere, "Teams aus Lehrern, Erziehern, Sozialarbeitern, Schulpsychologen und anderen Unterstützern, frühe Sprachstandstests und Sprachförderung genauso wie die Eltern stärker in die Pflicht zu nehmen", so Widmann-Mauz weiter. Bei der Kultusministerkonferenz hatte die Integrationsbeauftragte bereits gemeinsam mit den CDU-Bildungsministern aus Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Hessen 15 Punkte zur Stärkung der Integration durch Bildung vorgelegt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Angesichts von Spekulationen über eine größere Kabinettsumbildung nach der Europawahl hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer den in Kritik geratenen Bundesministern Peter Altmaier, Anja Karliczek und Ursula von der Leyen (alle CDU) den Rücken gestärkt


Berlin - Aus Unzufriedenheit mit der führenden Wahlinformationsplattform der Bundeszentrale für politische Bildung bringt die Berliner Digitalagentur wegewerk mit dem "Wahltest" (www wahltest de) eine Alternative zum Wahl-O-Mat ins Spiel


Bremervörde - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Egal ob beim klassischen Bürojob oder am Industriearbeitsplatz - unser Rücken erfährt am Arbeitsort oft nicht die nötige Beachtung


Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) dringt auf vergleichbare Qualitätsstandards bei der Bildung in Deutschland