Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
NRW will Gewaltprävention an Schulen verstärken.
clock-icon11.10.2018 - 09:11:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die NRW-Landesregierung will bis Anfang 2019 ein überarbeitetes Konzept für Gewaltprävention an den Schulen des Landes vorlegen

Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur

Das kündigte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) in einem Gastbeitrag für den "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe) an. "Klar ist, dass die Verstärkung der Gewaltprävention zusätzliche Ressourcen erfordert", schreibt die FDP-Politikerin. Deshalb seien im Entwurf des Haushaltsplans 2019 erstmals vorsorglich 54 neue zusätzliche Stellen für die Extremismus- und Gewaltprävention vorgesehen.


Am Donnerstag findet in Düsseldorf eine Expertentagung zur Gewalt an Schulen statt, deren Ergebnisse in die neue Präventionsstrategie einfließen sollen. Das Thema hatte zuletzt durch die Kriminalstatistik sowie durch Gewalttaten wie die tödliche Messerattacke eines 15-Jährigen auf einen Mitschüler Anfang des Jahres und Beschwerden von Lehrern über zunehmende Gewalt an Brisanz gewonnen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - Die Jungsozialisten in NRW halten einen Fortbestand der großen Koalition nur für möglich, wenn Innenminister Horst Seehofer (CSU) entlassen wird


LPI-SLF: Häusliche Gewalt


NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Bundesregierung für das schlechte Abschneiden der CSU bei der Landtagswahl in Bayern mitverantwortlich gemacht


Bundespolizeidirektion München: Bier und Gewalt gegen Bundespolizisten - Folge: Mitnahme auf die Dienststelle


Ein Mann hat in NRW seinen Sohn mit einem Transporter überfahren


Interview: Fraktionschef der SPD im NRW-Landtag über Lehren aus Bayern und die Groko


Wiens Schulen schneiden im Bundesländervergleich nicht gut ab


Immer häufiger hatte es zuletzt antisemitisches Mobbing an Berliner Schulen gegeben


Erneut hat der TTC Paderborn an einem Doppelspieltag in der NRW-Liga zwei Niederlagen kassiert


Kreis Höxter Im Spitzenspiel der Damen-NRW-Liga trumpfte Brakel mit einem glatten Sieg gegen den TTC Steele auf und bleibt an der Tabellenspitze