Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Schülerzahl im aktuellen Schuljahr gesunken.
clock-icon12.03.2019 - 08:13:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Schülerzahl in Deutschland ist im Schuljahr 2018/2019 gesunken

Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur

Insgesamt werden aktuell rund 11,0 Millionen Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland unterrichtet, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Das sind 0,5 Prozent weniger als im Schuljahr 2017/2018. Dabei sank die Zahl der Schüler (5,7 Millionen) um 0,6 Prozent, die Zahl der Schülerinnen (5,2 Millionen) um 0,4 Prozent.


Dieser Rückgang verläuft nahezu parallel zur demografischen Entwicklung. So lag die Zahl der Personen in der relevanten Altersgruppe (fünf bis unter 20 Jahre) am 31. Dezember 2017 um 0,5 Prozent niedriger als im Vorjahr. Im laufenden Schuljahr besuchen insgesamt 8,3 Millionen Schüler allgemeinbildende Schulen (-0,2 Prozent).


An beruflichen Schulen werden 2,5 Millionen Schüler (-1,4 Prozent) unterrichtet. Die Schülerzahl an Schulen des Gesundheitswesens stieg um 1,4 Prozent auf 156.000. Von den rund 11,0 Millionen Schülern sind im aktuellen Schuljahr 1,2 Millionen (11,2 Prozent) Ausländer, so die Statistiker weiter. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 3,0 Prozent.


Eine allgemeinbildende Schule besuchen 880.800 ausländische Schüler (+4,6 Prozent). An den beruflichen Schulen hingegen sank die Anzahl der ausländischen Schüler gegenüber dem Schuljahr 2017/2018 um 1,6 Prozent auf 319.900. An den Schulen des Gesundheitswesens erhöhte sich die Anzahl der ausländischen Schüler um 11,1 Prozent auf 22.700.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach einer außergerichtlichen Einigung im Rechtsstreit zwischen der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und der europäischen Kleinpartei \"Volt\" ist der Wahl-O-Mat wieder online gegangen


Hamburg - Die Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung verleiht heute in Hamburg ihre drei Medizinpreise


Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und die Partei Volt verhandeln über einen Vergleich im Streit über den Wahl-O-Maten


München - "Bevor über weitere Kostendeckel diskutiert oder ein neuer finanzieller Rahmen gesetzt wird, sind die Museums- und die Bauleitung des Deutschen Museums aufgefordert, gemeinsam nach neuen, preiswerteren Sanierungslösungen zu suchen " Das hat Robert Brannekämper, der Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft