Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Studie: Große Mehrheit der Lehrer geht gern zur Schule.
clock-icon09.09.2018 - 03:01:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die überwältigende Mehrheit von Deutschlands Lehrern geht gerne zur Schule

Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Knapp neun von zehn Lehrkräften (86 Prozent) stehen "sehr gern" oder "eher gerne" vor ihren Schülern, wie aus einer Forsa-Studie für die Deutsche Schulakademie hervorgeht, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Acht von zehn Lehrern finden auch das Arbeitsklima gut.


Besonders Lehrer an Gymnasien fühlen sich überdurchschnittlich wohl in ihrem Job. Sechs von zehn Lehrern wollen gerne mit ihren Kollegen zusammenarbeiten - etwa, um den Fachunterricht gemeinsam vorzubereiten. Jeder Dritte wünscht sich sogar noch mehr Kooperation. Gerade die unter 35-Jährigen setzen überdurchschnittlich stark auf Teamwork.


Für sie - aber auch für die vielen Quereinsteiger, mit denen die Länder den Lehrermangel bekämpfen - ist Erfahrungsaustausch eklatant wichtig. Doch immerhin 40 Prozent möchte bei der Gestaltung und Planung des eigenen Unterrichts lieber weitgehend allein gelassen werden. Frauen sind laut Umfrage deutlich offener für fachbezogene Kooperationen mit Kollegen als Männer - und Lehrkräfte an Grundschulen mit über 70 Prozent deutlich interessierter daran als Lehrer an Gymnasien, von denen nur 45 Prozent den Wunsch nach Kooperation äußern.


Unterm Strich heißt das: In vielen Lehrerzimmern sitzt auf jedem zweiten Stuhl ein Einzelkämpfer. Für die Studie waren mehr als 1.000 Lehrer an Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen und Gymnasien befragt wurden. Der Geschäftsführer der Deutschen Schulakademie, Hans Anand Pant, sagte den Funke-Zeitungen, der Einzelkämpfer-Befund sei problematisch, denn Kooperation sei ein starker Erfolgsfaktor für gute Schule.


"Wir brauchen einen Wandel im Berufsverständnis von Lehrkräften: weg von der Einzelkämpferin oder dem Einzelkämpfer, hin zum Teamplayer. Das bedeutet auch, dass Lehrkräfte mehr Arbeitszeit als bisher an der Schule verbringen sollten, um Kooperation im Team möglich zu machen", so der Erziehungswissenschaftler an der Berliner Humboldt-Universität.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Baltimore - Nachdem die große Mehrheit der Abgeordneten des britischen Unterhauses nur ein "Nein" für die aktuelle Version des Brexit-Deals von Theresa May übrig hatte, steht die Premier-Ministerin deutlich unter Druck, so die Experten von Legg Mason Western Asset Was Großbritannien in weiten Teilen im besten Fall ratlos zurück lasse, beunruhige Gordon Brown, Co-Head of Global Portfolios bei der Legg Mason-Tochtergesellschaft Western Asset, noch nicht: "Unser Basis-Szenario ist nach wie


Nach der Absage des britischen Parlaments an den Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May spricht sich die große Mehrheit der Deutschen für ein neues Referendum aus


Berlin - - Ehe für alle: Die Nachfrage nach Hochzeitsfahrzeugen verdoppelt sich gegenüber dem Vorjahr - Der PC dient aus: Mit 63% nutzt die große Mehrheit aller Kunden mobile Endgeräte bei der Suche nach Mietartikeln - E-Mobilität rasant auf


Schule oder Lehre? Dies ist oft die erste große Entscheidung des Nachwuchses, bei welcher die Eltern anscheinend wenig Mitspracherecht haben


Die eine Seite spricht von einem wichtigen Beitrag für Bildung, Wissenschaft und den Artenschutz, der Gegenseite zufolge werden in Zoos Tiere aus reinen Unterhaltungs- und Kommerzzwecken in Käfigen eingepfercht


Homo- oder bisexuelle Schüler werden nicht aufgenommen, Lehrer dürfen keinen vorehelichen Sex haben: Die Immanuel-Christian-Schule ist erzkonservativ


Zumindest der Trend ist positiv: Einer neuen Studie zufolge gibt es in Deutschland Fortschritte bei der Integration von Zuwanderern in Arbeit und Bildung


Schüler und Lehrer des Runge-Gymnasiums in Oranienburg präsentieren am Tag der offenen Tür die breite Vielfalt ihrer Schule


Der Schulverein der De La Salle Schule wendet sich nach dem Überfall auf die Ordensbrüder an Lehrer und Eltern


Unterricht via Skype Ein-Lehrer-ein-Schüler-Prinzip Die bundesweit einzigartige Internetschule in Bochum ist offen für Kinder und Jugendliche, die keine reguläre Schule besuchen können