Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Habilitationen gestiegen - Frauenanteil gesunken.
clock-icon03.07.2018 - 08:09:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Zahl der Habilitationen ist 2017 in Deutschland insgesamt geringfügig gestiegen - der Frauenanteil dabei aber erstmals seit zehn Jahren gesunken

Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Insgesamt hatten im Jahr 2017 genau 1.586 männliche und weibliche Wissenschaftler ihre Habilitation an wissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen und damit 0,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig ging die Zahl der weiblichen Habilitierten leicht von 481 auf 464 zurück.


Der Frauenanteil an den Habilitierten reduzierte sich damit von 30,4 Prozent im Jahr 2016 auf 29,3 Prozent im Jahr 2017. Seit 2008 war er von damals 23,4 Prozent kontinuierlich angestiegen. Mit insgesamt fast der Hälfte aller abgeschlossenen Habilitationsverfahren war 2017 die Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften wie in den Vorjahren bei Frauen (211) und bei Männern (568) am häufigsten vertreten.


Die nächstgrößere Anzahl an Habilitationen entfiel auf die Fächergruppe Mathematik, Naturwissenschaften (239 Habilitationen insgesamt). Den dritten Platz nahm die Fächergruppe Geisteswissenschaften (201) ein. Das Durchschnittsalter der im Jahr 2017 Habilitierten lag wie im Vorjahr bei 41 Jahren.


Frauen waren mit durchschnittlich knapp 42 Jahren geringfügig älter als Männer (41 Jahre). Im Jahr 2017 wurden 179 Habilitationen in Deutschland von ausländischen Wissenschaftlern erfolgreich beendet. Der Ausländeranteil bei den Habilitationen lag bei 11 Prozent. Er verringerte sich gegenüber dem Vorjahr (12 Prozent) leicht.


Das könnte Sie auch interessieren:

Heinz-Christian Strache vor Sebastian Kurz vor Christian Kern: So sieht das Ranking der Parteichefs von FPÖ, ÖVP und SPÖ aus, misst man sie an der Zahl der Facebook-Interaktionen für ihre Posting


Kurz vor dem laufenden Produktzyklus von Apple (WKN:865985) hegten viele Investoren und Analysten die Hoffnung, dass die Vorstellung des iPhone X – dem ersten redesignten iPhone seit Jahren – die Upgradekäufe ankurbelt und die Zahl der ausgelieferten iPhones nach oben hievt Diese Hoffnung hat sich jedoch nicht erfüllt


Die Zahl der Asylanträge geht weiter massiv zurück Laut vorläufiger Halbjahresstatistik des Innenministeriums wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 7 098 Anträge gezählt


In Afghanistan ist die Zahl der zivilen Todesopfer auf ein neues Rekordhoch gestiegen


Im Regierungsbezirk Köln ist die Zahl der Warnungen gestiegen


LINZ IMAS-Umfrage des Seniorenbunds: Zahl der Wechselwähler steigt


Der Jupiter ist in vielerlei Hinsicht ein Rekord-Planet, auch was die Zahl seiner Monde angeht


  Und damit meine ich nicht, dass dieses Freihandelsabkommen mit Japan einfach einmal nebenbei und undiskutiert und über Nacht kam, ich meine damit, dass es schlicht und einfach zu wenig Beachtung fand, weil andere Dinge im Vordergrund standen, die die überwiegende Zahl der Menschen einfach wesentlich mehr bewegten


Zahl der Ankünfte an spanischer Küste liegt nun höher als in Italien oder Griechenland


Die Zahl der Migranten, die in Italien ankommen, ist deutlich gesunken