Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bei Brexit ohne Vertrag Milliardenkosten für EU-Länder.
clock-icon13.01.2019 - 02:00:41 Uhr | salzburg.com

Ein ungeregelter Brexit würde nicht nur Großbritannien hart treffen, sondern auch die verbleibenden 27 EU-Mitglieder und deren Unternehmen mit zusätzlichen Milliardenkosten belasten

Das könnte Sie auch interessieren:

Doch was bewegte die Märkte am meisten? Spannende Themen gibt es reichlich! Zum Beispiel der von der EU diktierte ‚Scheidungsvertrag‘ an Theresa May, der allen EU-Mitgliedern klarmachen soll, dass ein Verlassen der Gemeinschaft ein großer Fehler ist


Die ÖVP stellt Montag ihre Kandidaten für die EU-Wahl vor


Düsseldorf - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat kurz vor der Unterzeichnung eines neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags engere Kooperationen beider Länder bei Künstlicher Intelligenz und eine "digitale Montanunion" gefordert


Großbritanniens ehemaliger Premierminister Tony Blair hält ein Entgegenkommen der EU-Seite im Brexit-Streit für nutzlos


Lässt sich ein chaotischer Brexit noch verhindern? Theresa May will ihren Plan B vorstellen, in Brüssel lautet die Devise: Kurs halten und abwarten


Internationale Nachrichten - gesammelt im DW-Ticker: Es bleibe beim Brexit, sagt die Premierministerin


Der Aargauer FDP-Grossrat Titus Meier will wissen, wie der Kanton vom Rahmenabkommen betroffen wäre – und wie die Regierung zum Lohnschutz und zur Anmeldefrist für Arbeiter aus der EU steht


Die Zeit drängt – und ein Brexit-Deal ist nicht in Sicht


Deutsche Behörden haben einem Bericht zufolge im vergangenen Jahr so viele Flüchtlinge in andere EU-Staaten überstellt wie noch nie zuvor


Großbritannien sollte laut Außenminister Heiko Maas „ernst und sachlich einen Ausweg suchen“