Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bremen: 50-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand.
clock-icon20.10.2019 - 13:56:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Bremer Stadtteil Walle ist am frühen Sonntagmorgen ein 50 Jahre alter Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen

Bild: Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur Bild: Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur

Das Feuer in dem zweigeschossigen Reihenmittelhaus war gegen 05:00 Uhr ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten Einrichtungsgegenstände in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Der 50-Jährige wurde bereits nach wenigen Minuten in der Brandwohnung aufgefunden und über eine in Stellung gebrachte Drehleiter aus der Wohnung gebracht - er starb trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Einsatzstelle.


Zwei weitere Anwohner aus einem Nachbargebäude wurden vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation gesichtet, konnten aber unverletzt in ihrer Wohnung verbleiben. Es befanden sich keine weiteren Personen in Gefahr. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bereits zum fünften Mal hat die IT Community Styria zum Digital Future Congress (DFC), diesmal mit dem Thema "Politik und Wirtschaft", in die Hallen der SSI Schäfer geladen


Bremen - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www presseportal de/pm/118095/4437888 - Die dienstälteste deutsche TV-Talkshow feiert Geburtstag: Auf den Tag genau vor 45 Jahren ging 3nach9 von Radio Bremen erstmalig auf Sendung, ist seitdem nicht mehr wegzudenken


Osnabrück - Niedersachsens Umweltminister legt Rettungsplan für kriselnde Windbranche vor Lies regt Staatsbürgschaften an - Kritik an Politik der Bundesregierung Osnabrück


Berlin - Berlin - Immer mehr Bundesbürger haben Angst, dass die Politik überfordert ist und dass die Politiker Probleme nicht mehr sauber lösen