Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl neuer Ausbildungsverträge gestiegen.
clock-icon11.04.2019 - 09:50:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Jahr 2018 haben insgesamt 519 700 Personen in Deutschland einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen: Das waren 4 000 oder 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit

Bild: Graffiti-Entfernung, über dts Nachrichtenagentur Bild: Graffiti-Entfernung, über dts Nachrichtenagentur

Dieser Anstieg wird demnach allein von den Männern getragen: Während 7.400 oder 2,3 Prozent mehr Männer einen Ausbildungsvertrag abschlossen als im Vorjahr, setzte sich bei den Frauen der schon seit zehn Jahren rückläufige Trend mit 3.400 oder 1,8 Prozent weniger neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen weiter fort.


Gegenüber 2008 ging die Zahl der von Frauen neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge um 25 Prozent zurück. Den stärksten Zuwachs (+4.600 oder +1,5 Prozent) gab es 2018 im größten Ausbildungsbereich Industrie und Handel, so die Statistiker weiter. Im Handwerk stieg die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge nur geringfügig an (+0,1 Prozent).


In den übrigen Ausbildungsbereichen sank die Zahl der neu abgeschlossenen Verträge, am stärksten im Öffentlichen Dienst (-2,7 Prozent) und in der Landwirtschaft (-1,8 Prozent). In den Bundesländern konnten bei der Zahl neuer Ausbildungsverträge im Vorjahresvergleich unterschiedliche Entwicklungen beobachtet werden.


In Hessen (+3,0 Prozent), Berlin (+2,3 Prozent), Sachsen (+1,8 Prozent) und Brandenburg (+1,7 Prozent) gab es die größten prozentualen Zunahmen. Insgesamt befanden sich Ende 2018 nach vorläufigen Ergebnissen 1,3 Millionen Personen in einer dualen Berufsausbildung. Dieser Wert entspricht in etwa dem Niveau des Jahres 2017 (+0,2 Prozent), in dem erstmals seit 2008 wieder ein Anstieg zu verzeichnen war.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine rekordverdächtige Besucherzahl versammelte sich in der vergangenen Woche in Boston zur jährlichen LiveWorx®, einer Fachveranstaltung der digitalen Transformation, wo die Teilnehmer erleben konnten, wie die digitale Transformation für eine ständig zunehmende Zahl von Herstellern in der ganzen Welt immer mehr zur Realität wird


Vancouver, B C , 25 Juni 2019 - Ximen Mining Corp (TSX v: XIM) (FRA: 1XMA) (OTCQB:XXMMF) (das ?Unternehmen? oder ?Ximen? - http://www commodity-tv net/c/mid,2697,Company_Presentation/?v=298917) gibt bekannt, dass das Unternehmen beim


-         Wachstumsstarkes OTT-Sendeangebot setzt auf Zielgruppe der Internet- und Breitband-User: Zahl der User soll bis 2021 auf 800 Millionen ansteigen TORONTO und LOS ANGELES, 25


Das private Unternehmen Aesyra SA mit Sitz in Lausanne (Schweiz) hat ein medizinisches Produkt entwickelt, mit dem Schlafbruxismus (nächtliches Zähneknirschen), eine weit verbreitete, bisher nicht behandelbare Erkrankung mit negativen Folgen für das Leben des Patienten und oft verbunden mit schwerwiegenden Schlafstörungen wie Schlafapnoe, überwacht und gelindert werden kann