Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Künstliche Intelligenz: Deutschland mit 46 Forschungsstätten.
clock-icon03.12.2018 - 16:32:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Deutschland wird an insgesamt 46 Forschungsstätten an Künstlicher Intelligenz getüftelt ? und zugleich in 164 Start-ups, davon allein 70 im Großraum Berlin

Bild: wissenschaftliches Labor, iStockphoto.com / LajosRepasi Bild: wissenschaftliches Labor, iStockphoto.com / LajosRepasi

Das geht aus einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hervor, über die das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) berichtet. Die Forschungsstätten verteilen sich auf 26 Hochschulen sowie je ein Fraunhofer- und Max-Planck-Institut. Das größte Zentrum für Künstliche Intelligenz weltweit ist nach Angaben der Bundesregierung das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI), das sich über sechs Standorte verteilt.


Es soll gemeinsam mit fünf weiteren Zentren Forschungsnukleus der nationalen KI-Strategie sein, für die der Bund bis 2025 insgesamt drei Milliarden Euro ausgeben will. Doch die Forschung ist keineswegs immer dort, wo die KI-Start-ups sind - und umgekehrt. So gibt es in Berlin, München, Hamburg und Karlsruhe weit mehr KI-Start-ups als Forschungseinrichtungen.


In Bremen, Dresden und Aachen ist es umgekehrt, schreiben die IW-Autoren. So biete etwa die Universität Bremen drei Arbeitsgruppen zu KI sowie das Centrum für Komplexe Systeme und Visualisierung, jedoch nur zwei KI-Start-ups. In Frankfurt beispielsweise würden zahlreiche KI-Start-ups gegründet, ohne dass es KI-Forscher in der Nähe gebe.


Das könnte Sie auch interessieren:

Guizhou Red Star Developing, ein Unternehmen aus dem Markt "Spezialchemikalien", notiert aktuell (Stand 21:01 Uhr) mit 8,1 CNY sehr deutlich im Plus (+2 19 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Shanghai Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Guizhou Red Star Developing entwickelt


Teckwah Industrial, ein Unternehmen aus dem Markt "Kommerzielles Drucken", notiert aktuell (Stand 21:06 Uhr) mit 0,43 SGD sehr stark im Plus (+2 81 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Singapore Diese Aktie haben wir in 7 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw


Mainz - Eine Bahnfahrt quer durch Deutschland ist offensichtlich eines der letzten großen Wagnisse der Menschheit


In einer kürzlich durchgeführten, unabhängigen Studie der Technischen Universität München (TUM) wurde das neuartige 50 Hz-GPS-System (STATS 50) von STATS, dem weltweiten Marktführer im Bereich Sportdaten und Intelligenz, geprüft und mit einem herkömmlichen 15 Hz-GPS-System (GPSports SpiProX) verglichen, um die zurückgelegte Entfernung und Momentangeschwindigkeit zu messen


INNVIERTEL Landesweit 288 Betriebe verfügen über das Gütesiegel "Betriebliche Gesundheitsförderung" der Gebietskrankenkasse – aus Innviertler Sicht darunter binden sich das Braunauer Unternehmen Dräxlmaier mit 613 Mitarbeitern, HAI aus Ranshofen mit 646 Mitarbeitern, Kraiburg aus Geretsberg mit 386 Mitarbeitern sowie das Revital Aspach mit 170 Mitarbeitern


BEZIRK RIED 2018 wurden 48 Prozent der neuen Unternehmen im Bezirk Ried von Frauen gegründet


Entsetzen in Deutschland: Ein 16-jähriges Mädchen aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen soll zwei Mal mit dem Messer auf den Bauch ihrer schwangeren Mutter eingestochen haben


Feldkirch, Wien Dass in Unternehmen Chefetage und Betriebsrat nicht immer der gleichen Meinung sind, liegt in der Natur der Sache


Donald Trump will, dass Deutschland seine IS-Kämpfer zurücknimmt


Dieter Bohlen gehört zu den bekanntesten deutschen Entertainern und zieht regelmäßig ein Millionenpublikum an, vor allem mit den Shows „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) oder „Das Supertalent“