Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Künstliche Intelligenz: Deutschland mit 46 Forschungsstätten.
clock-icon03.12.2018 - 16:32:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Deutschland wird an insgesamt 46 Forschungsstätten an Künstlicher Intelligenz getüftelt ? und zugleich in 164 Start-ups, davon allein 70 im Großraum Berlin

Bild: wissenschaftliches Labor, iStockphoto.com / LajosRepasi Bild: wissenschaftliches Labor, iStockphoto.com / LajosRepasi

Das geht aus einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hervor, über die das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) berichtet. Die Forschungsstätten verteilen sich auf 26 Hochschulen sowie je ein Fraunhofer- und Max-Planck-Institut. Das größte Zentrum für Künstliche Intelligenz weltweit ist nach Angaben der Bundesregierung das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI), das sich über sechs Standorte verteilt.


Es soll gemeinsam mit fünf weiteren Zentren Forschungsnukleus der nationalen KI-Strategie sein, für die der Bund bis 2025 insgesamt drei Milliarden Euro ausgeben will. Doch die Forschung ist keineswegs immer dort, wo die KI-Start-ups sind - und umgekehrt. So gibt es in Berlin, München, Hamburg und Karlsruhe weit mehr KI-Start-ups als Forschungseinrichtungen.


In Bremen, Dresden und Aachen ist es umgekehrt, schreiben die IW-Autoren. So biete etwa die Universität Bremen drei Arbeitsgruppen zu KI sowie das Centrum für Komplexe Systeme und Visualisierung, jedoch nur zwei KI-Start-ups. In Frankfurt beispielsweise würden zahlreiche KI-Start-ups gegründet, ohne dass es KI-Forscher in der Nähe gebe.


Das könnte Sie auch interessieren:

Grünen-Chefin Annalena Baerbock fordert einen konsequenteren Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern, die in Deutschland wiederholt Gewalttaten verüben, bislang aber trotzdem im Land bleiben dürfen


PSB, ein zu BWC gehörendes, globales forschungsorientiertes Beratungsunternehmen, gab heute bekannt, dass Mike Chuter mit sofortiger Wirkung als Chief Executive Officer in das Unternehmen eingetreten ist


Frankfurt am Main/Paris - - Eine der größten globalen Schuldschein-Emissionen 2018 - Zweitgrößte Schuldschein-Emission, die jemals von einem französischen Unternehmen emittiert wurde - Benchmarkemission trotz volatilem Debt Capital Markets - Erste Transaktion nach Vertragsmuster der Loan Market Association


Peking - G7, Chinas führendes Unternehmen im Bereich "Internet der Dinge" (IoT), gab heute bekannt, dass es im Oktober eine Rekord-Finanzierungsrunde über 320 Millionen USD abschließen konnte


Können Flüchtlinge aus Deutschland schon jetzt in den Irak zurückkehren? Der irakische und der deutsche Außenminister finden: Ja


In Deutschland ist es eine Tradition wie Bleigießen Doch für die Briten ist es eine Premiere in diesem Jahr: „Dinner for One“ an Silvester


14 Überfälle auf Banken und Postämter in Vorarlberg und Deutschland machte ein 55-jähriger Tiroler


Bloc Party werden ihr Debütalbum vollständig spielen Konzerte in Köln, Berlin und Leipzig sind geplant Erst im Oktober 2018 zog es die britische Indie-Rock-Band Bloc Party nach Deutschland: In der Columbiahalle in Berlin spielten sie ihr Debütalbum SILENT ALARM in voller Länge


Habitat gehörte einst Ikea Jetzt steckt das Unternehmen in Zahlungsschwierigkeiten


Im Team Künstliche Intelligenz spielen derzeit wenige Frauen