Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ethnologe: EU hat Mitschuld am Aufstieg Orbáns.
clock-icon21.05.2019 - 11:52:51 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach Ansicht des Ethnologen Chris Hann hat die Europäische Union Mitschuld am Aufstieg des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán

Bild: Viktor Orbán, über dts Nachrichtenagentur Bild: Viktor Orbán, über dts Nachrichtenagentur

Orbán nutze die herrschenden Umstände in seinem Land geschickt aus, sagte Hann der "Mitteldeutschen Zeitung". Für diese sei die "neoliberale EU" größtenteils verantwortlich. Der Ethnologe ging auch auf die Entscheidung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Jahr 2015 ein, Flüchtlinge ins Land zu lassen.


Dies sei ohne Abstimmung mit den Partnern geschehen. Danach habe Merkel von diesen Partnern Solidarität erwartet. Die meisten Ungarn hätten das als deutsche Dominanz und Arroganz wahrgenommen, sagte Hann, der Direktor am Max-Planck-Institut für Ethnologische Forschung in Halle (Saale) ist.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die jüngsten sensationellen Erkenntnisse der Wissenschaft über Neutrinos durchdringen nun auch die Öffentlichkeit


Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt gibt der Bundesregierung eine Mitschuld an der Stimmung vieler Menschen in Ostdeutschland und ihrer Skepsis gegenüber der Demokratie


Mainz - Woche 38/19 Donnerstag, 19 09 Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5 05 Aufstieg und Fall des Kommunismus Stalins Terror Deutschland 2016 5 50 Aufstieg und Fall des Kommunismus Stalins Krieg Deutschland 2016 6 35 Aufstieg und Fall des Kommunismus Der Eiserne Vorhang


Der Whistleblower Edward Snowden warnt davor, den Aufstieg von Politikern wie dem US-Präsidenten Donald Trump und dem britischen Premierminister Boris Johnson oder der AfD nur als vorübergehende Abweichung von der politischen Norm zu betrachten