Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Sprachwissenschaftler Lobin: Smartphones verändern Sprache.
clock-icon12.06.2018 - 00:02:10 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Smartphones beeinflussen nachhaltig das Sprachverhalten auf eine Weise, die heute noch gar nicht abzusehen ist

Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Das sagte der Gießener Sprachwissenschaftler Henning Lobin dem "Mannheimer Morgen" (Dienstagausgabe). "Wenn wir auf einem Smartphone schreiben, werden uns Wortvervollständigungen oder auch ganze Wörter vorgeschlagen. Und das ist ein massiver Eingriff in das eigene Formulierungsverhalten", sagte Lobin.


Die Folgen seien noch nicht abzusehen. Das gelte auch für die Auswirkungen, die sprachfähige Geräte wie "Alexa" haben, die inzwischen millionenfach in deutschen Wohnzimmern installiert würden. Damit halte auch ein ganz bestimmtes, von Firmen programmiertes Sprachverhalten Einzug in die Familien.


Das könnte Sie auch interessieren:

Oelde Tatverdächtiger stiehlt hochwertige Smartphones


Österreichs Arbeitswelt wird digitaler Beinahe sechs von zehn Personen im Alter von 25 bis 64 Jahren üben einen Beruf aus, in dem sie mit Computer, Laptops, Tablets oder Smartphones arbeiten, berichtete die Statistik Austria am Dienstag


Fünf Räuber erbeuten am Aasee Musikbox, Smartphones und Geldbörsen


Chugai Pharmaceutical Co , Ltd (TOKIO:4519) gab heute die Veröffentlichung eines Anime (japanischer Zeichentrickfilm) zur Aufklärung über rheumatoide Arthritis bekannt, der in englischer Sprache synchronisiert und mit chinesischen, koreanischen, französischen und spanischen Untertiteln versehen ist, um den Welt-Rheuma-Tag (World Arthritis Day) am 12


Als erster deutscher Mobilfunkbetreiber nimmt Mobilcom-Debitel vier Xiaomi-Smartphones in sein Sortiment auf


Texte ausgeben mit MaryTTS und Sprache erkennen mit DeepSpeech - mit diesen Programmen ist es sehr leicht, ein grundlegendes Verständnis für das Thema zu gewinnen


Drei Amerikaner haben mit einem fiesen Streich bewiesen, dass absurde, frei erfundene wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften für Gender Studies veröffentlicht werden können – solange Meinung und Sprache stimmen


Hamm - In einem Drittel der Grundschulhaushalte in Hamm wird nicht die deutsche Sprache gesprochen: Die Berichterstattung darüber hat bislang einzig zur Folge, dass sich die Ratsgruppe der Linken und die Wählergruppe Pro Hamm – beide in der Opposition – einen deftigen verbalen Schlagabtausch liefern


Im Bereich der Nokia-Smartphones aus dem Hause HMD Global läuft es seit Monaten rund


Sie ist Grenzgängerin zwischen Kunst und Wissenschaft In ihren Arbeiten lotet Sandra Boeschenstein Grenzen aus