Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Nahles kritisiert Bildungsministerin: Was macht die eigentlich?.
clock-icon03.08.2018 - 16:59:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

SPD-Chefin Andrea Nahles hat Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) wegen ihrer bisherigen Arbeitsbilanz angegriffen

Bild: Anja Karliczek, über dts Nachrichtenagentur Bild: Anja Karliczek, über dts Nachrichtenagentur

"Ich frage ganz simpel: Was macht eigentlich Frau Karliczek? Nehmen wir das Thema Digitalisierung der Schulen: Da hinken wir hinterher", sagte Nahles dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Aber die Lehrer wissen gar nicht, wie sie an die vorhandenen Mittel herankommen sollen. Wir hätten genügend Geld, um jedes Klassenzimmer in Deutschland zu digitalisieren", sagte Nahles.


"Aber die Bildungsministerin hat kein Konzept und kein Idee." Frau Karliczek habe kein Profil entwickelt. "Mir reicht das jetzt. Der Welpenschutz ist vorbei. Sonst hätten wir die Finanzmittel auch anders verteilen können", so die SPD-Vorsitzende.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bielefeld - Es ist nicht schön, Andrea Nahles dabei zuzusehen, wie sie den Absturz der SPD erklärt und dabei versucht, die Nerven zu behalten


Der Sprecher des einflussreichen Seeheimer Kreises der SPD, Johannes Kahrs, hat SPD-Chefin Andrea Nahles nach dem Desaster bei der Bayern-Wahl den Rücken gestärkt und eindringlich vor einer neuen No-Groko-Debatte gewarnt


Osnabrück - Kahrs stärkt Nahles den Rücken und kritisiert Groko-Gegner in der SPD Sprecher des Seeheimer Kreises: Gerede über Rückzug aus Koalition und Spitzenpersonal nervt gewaltig Osnabrück


SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich enttäuscht über das Ergebnis ihrer Partei bei der Landtagswahl in Bayern gezeigt


Sprachlos, machtlos, planlos: Die SPD-Vorsitzende Nahles ist für den Überlebenskampf ihrer Partei eine Belastung


Ihre politische Zukunft ist schicksalhaft verwoben Wenn die große Koalition bricht, werden Angela Merkel und Andrea Nahles fallen


Nach der Bayern-Wahl gerät SPD-Chefin Andrea Nahles massiv unter Druck


Es war ein schwerer Tag für die Bayern-SPD, und ein noch schwerer Tag für Andrea Nahles


Nach Bayern ist vor Hessen Wenn die SPD auch dort verliert, könnten die Tage von Andrea Nahles als Parteivorsitzende gezählt sein


Stellen die Sozialdemokraten nach dem Wahldebakel in Bayern die Große Koalition im Bund infrage? Vorerst nicht, sagt Parteichefin Nahles